Kontakt
Leistungen

Zahn­implantate Westend

Zahn­implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik, die in den Kieferknochen eingesetzt werden und anschließend den eigentlichen Zahnersatz (Krone, Brücke oder Prothese) tragen. Sie stellen die ästhetischste und funktionell überzeugendste Möglichkeit dar, einzelne Zähne und ganze Zahnreihen zu ersetzen, zahnlose Kiefer zu versorgen und bestehende Prothesen zu stabilisieren (Miniimplantate).

Platzhalter Smile 3D
Platzhalter Smile 3D
Platzhalter Smile 3D

Fachzahnarzt Dr. Weinbach: Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Als Fachzahnarzt für Oralchirurgie sowie Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie ist Dr. Weinbach besonders qualifiziert und erfahren in der Implantologie. Zudem ist er berechtigt, die Implantologie als zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt zu führen – profitieren Sie von implantologischer Fachkompetenz!

Zusätzlich zur herkömmlichen Implantation bieten wir Ihnen eine weiteres innovatives Verfahren: Dabei erfolgen die Implantation und die Versorgung mit festsitzendem provisorischen Zahnersatz innerhalb eines Tages – ohne vorübergehende Zahnlosigkeit, ohne herausnehmbares Provisorium. Möglich wird dies durch spezielle, im schrägen Winkel in den Kieferknochen eingesetzte Implantate.

Wir beraten Sie gern, ob diese Behandlungsform bei Ihnen möglich ist.

Bei schwierigen Ausgangssituationen ist es empfehlenswert, die Kiefersituation dreidimensional zu erfassen und die Implantation vorab computergestützt am Bildschirm zu planen (3D-Implantatplanung).

Zusätzlich kann anhand dieser 3D-Planung eine Implantationsschablone („Bohrschablone“) hergestellt werden. Sie dient bei dem späteren Einsetzen der Implantate in den Kiefer als Führung für den Bohrer und gibt die Position der Implantate genau vor. Eine minimalinvasive Operation ist damit möglich, was einen schonenderen Heilungsverlauf ermöglicht. Man spricht hier von „schablonennavigierter Implantation“.

Neben Zahn­implantaten aus Titan kommt auch die Versorgung mit metallfreien Vollkeramikimplantaten infrage. Diese sind insbesondere für Patienten mit Metall-Unverträglichkeiten geeignet.

Da im Inneren des implantatgetragenen Zahnersatzes kein Metall verarbeitet ist, sind mit vollkeramischen Implantaten darüber hinaus hochästhetische Ergebnisse möglich: Die Farbwirkung natürlicher Zahnkronen wird täuschend echt nachempfunden.

Hat sich Ihr Kieferknochen zurückgebildet, bieten wir Ihnen verschiedene Verfahren, diesen vor einer Implantation wiederaufzubauen.